WIRTSCHAFT, POLITIK UND GESELLSCHAFT

Was bietet diese Studienrichtung?

Die Studienrichtung „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ vermittelt fachliche und persönliche Kompetenzen, die für vielfältige Berufsfelder im Zusammenhang mit der Erfassung und Beschreibung des Wirtschaftsprozesses, der Rolle des Staates und der Beeinflussung und Steuerung der Ergebnisse des Wirtschaftens durch staatliche Maßnahmen qualifizieren. Dabei wird großer Wert auf eine umfassende Betrachtung aus unterschiedlichen Disziplinen gelegt. Die Studienrichtung setzt sich aus Angeboten der Disziplinen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft zusammen. Das Programm ist in fünf Wahlbereiche aufgeteilt: Wirtschaftspolitik, Öffentlicher Sektor, Arbeitsmarkt und Soziales, Politik und Gesellschaft sowie Energie, Klima und Gesundheit. Diese Wahlbereiche bieten die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen und sich im Studium eingehend mit bestimmten Themenfeldern zu befassen.

Für wen passt die Studienrichtung?

Die Studienrichtung „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ ist für Personen die richtige Wahl, die an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen interessiert sind und die grundlegenden Zusammenhänge besser verstehen wollen, aber auch für Personen, die an der Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft mitwirken wollen. Studierende sollten die Bereitschaft haben, wirtschaftliche Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren, um fundierte Lösungen für konkrete Probleme zu entwickeln. Wer den eigenen Horizont erweitern und Neues kennenlernen und mit anderen im Team zusammenarbeiten möchte, ist in der Studienrichtung „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ ebenso richtig.

 


Verbinde neue Perspektiven auf Wirtschaft, Politik und Gesellschaft und entwickle Lösungen für drängende Fragen unserer Zeit!


 

Welche Karrieremöglichkeiten bietet die Studienrichtung?

Die Studierenden qualifizieren sich mit dem Bachelorstudiengang „Wirtschaftswissenschaften“ in der Studienrichtung „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ für eine berufliche Karriere in der Beratung zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen und deren Gestaltung. Typische Arbeitgeber sind Think-Tanks, Unternehmensberatungen, Unternehmen und Verbände, öffentliche Verwaltung, Zentralbanken, internationale Organisationen, Gewerkschaften, Entwicklungsorganisationen sowie Parteien und Stiftungen.

Welche Kompetenzen werden vermittelt?

Mit der Studienrichtung „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ erwerben die Studierenden fachliche und persönliche Kompetenzen, die sie für eine fundierte Auseinandersetzung mit Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft benötigen und die sie für vielfältige Berufsfelder im Zusammenhang mit der Analyse, Bewertung, Planung und Umsetzung wirtschaftspolitischer Maßnahmen qualifizieren. Dazu werden die wissenschaftlichen Grundlagen einschließlich der erforderlichen Methoden unter Wahrung einer interdisziplinären Perspektive gelehrt. Thematisch stehen Anreize und Wirkungszusammenhänge im Mittelpunkt. Die Studierenden lernen in dieser Studienrichtung, eine ganzheitliche Betrachtung vorzunehmen und adäquate Lösungen für spannende Aufgaben zu entwickeln.

 

  • Die Corona-Pandemie und ihre Folgen haben gezeigt, wie komplex volkswirtschaftliche Zusammenhänge sind, aber auch, wie wichtig es ist, diese zu verstehen, um politische Handlungsempfehlungen ableiten zu können. Die Studienrichtung Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet dafür sehr viele unterschiedlichen Themenfelder und Wahlmöglichkeiten. Besonders gefällt mir dabei, dass man sich das Studium nach eigenem Interesse sehr frei gestalten kann, wobei die wichtigsten Grundlagen vorab in den Pflichtmodulen vermittelt werden. Da die Kurse oft aus kleineren Gruppen bestehen, ist eine gute Interaktion zwischen den Dozierenden und den Studenteninnen und Studenten möglich.Johanna Stark, Bachelor Wirtschaftswissenschaften, letztes Semester


Kontakt

Auf einen Blick

  • Studiengang Wirtschaftswissenschaften
  • Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester (= 3 Jahre)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Sprache: Deutsch
  • Zugang: Zulassungsfrei
  • Standort: Nürnberg (WiSo)

Alles zu Bewerbung und Einschreibung

Da der Studiengang keiner Zulassungsbeschränkung (NC) unterliegt, kannst du dich ab Mitte Mai direkt über das Bewerbungsportal der FAU online anmelden:

Zum Bewerbungsportal

Anschließend schreibst du dich bei der Studierendenverwaltung in Erlangen ein und überweist den ersten Semesterbeitrag. Beachte bitte, dass du für das Studium eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) benötigst. Bei Fragen hilft Dir die Studienberatung der FAU weiter.

Weitere Informationen zum Bachelor Wirtschaftswissenschaften findest du auf der Website des Fachbereichs.